Roman Henze
Fotograf aus Hamburg

Dokumentar- und Portraitfotograf

Roman Henze ist ein Dokumentar- und Portraitfotograf aus Hamburg.

Im Alter von 17 Jahren begann er zu fotografieren und fertigte eigene Abzüge seiner Schwarz-Weiß-Aufnahmen an.

Roman Henze arbeitete als professioneller Musiker und Toningenieur, als Web-Designer und Softwareentwickler. Nach diesen verschiedenen künstlerischen Stationen zeichnete sich immer deutlicher ab, dass die Fotografie für ihn der beste Weg ist, seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen.

Während einer einjährigen Europareise mit seiner Familie nahm Roman Henze zehntausende Fotos auf. Er entwickelte seinen Stil weiter und betreibt nun hauptsächlich Dokumentations- und Portraitfotografie. Wieder zurück in Hamburg grub er seine alte Leica Kamera aus, kaufte einige Kilometer Schwarz-Weiß-Film und richtete sich ein Fotolabor ein. Seitdem fotografiert er wieder klassisch mit Film, genau so, wie er es in seiner Jugend gelernt hat.

Roman Henze
Roman Henze

Aktuelle Blog Posts

La Serenissima - Tag 8: Wie ich Frau M.B. kennengelernt habe

Heute ging es zurück nach Hamburg. Bei all meinen Vorhaben in Venedig stand und steht mir Frau M.B., die den meisten von Euch mittlerweile ein Begriff sein dürfte, mit Rat und Tat zur Seite. Ich möchte Euch hier nun die Geschichte erzählen, wie ich sie kennengelernt habe.

La Serenissima - Tag 7: Fremdschämen pur

Wenn die Marlis und der Ulli nach Venedig kommen und hässliche chinesische Masken kaufen, um damit durch die Gassen zu flanieren - Fremdschämen pur!

La Serenissima - Tag 6: Kulturbanause

Ich muss gestehen, dass ich in Venedig noch nie in einer Kirche oder einem Palazzo war. Und ich bin ja nun nicht zum ersten Mal hier. Aber irgendwie habe ich keine Zeit dafür. Ich muss ja durch die Calle pirschen, auf der Suche nach dem Besonderen, an dem andere Leute vielleicht vorbeigehen. Oder bin ich etwa ein Kulturbanause?

Alle Fotografien von Roman Henze sind urheberechtlich geschützt.